Urlaub auf der Insel Usedom

 

Die zweitgrößte Insel Deutschlands erstreckt sich im Nordosten von Deutschlands bis hin nach Polen. Durch die Lage an der Ostsee wird ein Urlaub auf der Insel Usedom immer beliebter.
Entlang des Küstenstreifens erstrecken sich zahlreiche Seebäder, wie Heringsdorf, Bansin, Ahlbeck oder Koserow.
Das Kaiserbad Ahlbeck, an Polen angrenzend, zählt heutzutage zu dem bekanntesten Urlaubsort auf der Insel Usedom. Hier steht die älteste Seebrücke und dieser Ort gehört, bei einer Einwohnerzahl von 4000 Menschen, zu dem größten Ort auf der Insel.
Ein weiteres, etwas jüngeres Seeheilbad ist Bansin und gilt als Geheimtipp für Kur- oder Erholungsurlauber. Die Architektur, wie Ferienpensionen und Hotels spiegeln den klassizistischen Stil wieder.
Heringsdorf weist ebenfalls eine Vielzahl an wunderschönen Bauten, wie prächtigen Villen oder attraktiven, noblen Hotels auf. Der beeindruckende, weiße Strand lädt im Sommer zum Baden ein und trägt der vollkommenden Erholung bei. Im Zentrum des Strandes ragt die größte Seebrücke, vom allgemeinen europäischen Festland, heraus, mit einer Länge von 508m.
Wer ein Urlaub auf der Insel Usedom pflegt, wird durch einladende, weite Promenaden, vielen, ausfüllenden Freizeitangeboten und kulturellen Gegebenheiten, beeindruckt sein.
Generell präsentiert sich die Insel Usedom in ihrer vollsten Schönheit. Ob eine Wanderung durch erholsame Naturschutzgebiete, der Laub- und Mischwälder, speziellen Wassersportangeboten oder ein entspannter Tag an der milden Ostsee, ein Urlaub auf Usedom ist immer ein Erlebnis wert.